JEAN-BAPTISTE MUELLER
Piano
DONNERSTAG, 23. MAI | 19:30 UHR   
Programm
Images 1
Reflets dans l’eau  
|  Hommage à Rameau  |  Mouvement 
Partita No 1 BWV 825
Praeludium 
|  Allemande  |  Courante   Sarabande  |  Menuet  |  Giga
JOHANN SEBASTIAN BACH
CLAUDE DEBUSSY
6 Preludes
Op. 23 No. 1  
|  Op. 32 No. 5  |  Op. 23 No. 7   
Op. 32 No. 10   Op. 23 No. 5
SERGEI RACHMANINOFF
FRÉDÉRIC CHOPIN
Ballade No. 4 Op. 52
GrandPalais_Header_Logo-min (1).png
Über den Künstler
Der Schweizer Jean-Baptiste Mueller studierte an der Musik-Akademie der Stadt Basel bei Peter Efler. Nach dem Erreichen des Lehr- und Solistendiploms folgten Meisterkurse und Privatunterricht in Wien, Paris, Genf und New York bei Adam Harasiewicz, Tadeusz Kerner, Alexis Weissenberg, Sergei Senkov, Semion Balshem, Igor Lazko, Craig Goodman und Christine Paraschos.
 
In Deutschland erhielt Jean-Baptiste Mueller den Parke-Davis Förderpreis, in Italien den 5. Preis am Internationalen Busoni Wettbewerb und in Frankreich den 1. Preis und den Prix Spécial am Internationalen Nikolai Rubinstein Wettbewerb. Er wurde neben Jean-Pierre Rampal und Lord Yehudi Menuhin in das Ehrenkomitee des Internationalen Musikfestivals von Thisted in Dänemark berufen, sowie in das Direktorium der Artlife International Association aufgenommen.
 
Neben Auftritten in der Schweiz gab Jean-Baptiste Mueller zahlreiche Konzerte in europäischen und lateinamerikanischen Musikzentren, darunter Salzburg, Wien, Graz, Paris, Hamburg, Budapest, Edinburgh, St. Petersburg sowie Mexiko und Kolumbien. Viele dieser Konzerte wurden im Radio und Fernsehen übertragen. Seit 1997 entfaltete der Künstler auch eine rege Lehrtätigkeit. Am Centro Nacional de las Artes in Mexico City führte er eine Meisterklasse und unterrichtete regelmässig in Morelia und Merida. Als Direktor von Artlife Latinoamerica leitete er zudem die von ihm gegründete Artlife Academy (in Mexico City) und gab Meisterkurse in Genf an der Artlife Summer Academy. In Senlis, Frankreich, arbeitete er mit der Fondation Cziffra und der Regierung an der Umsetzung pädagogischer Projekte. Die mexikanische Regierung ehrte ihn 2002 mit dem FONCA Kulturpreis und die französische Stadt Senlis 2010 mit der Ehrenmedalle für sein musikalisches und kulturpolitisches Wirken. 
KONTAKT
TICKETS
SOCIAL MEDIA
GRAND PALAIS CLASSICS
Jean-Baptiste Mueller
Grand-Palais 1
CH-6440 Brunnen/SZ
Tickets können direkt bei TICKETINO
bestellt werden. Eine limitierte Anzahl Tickets ist an der Abendkasse, jeweils eine halbe Stunde vor Konzertbeginn, erhältlich.
  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß YouTube Icon
youtube
facebook
TICKETINO, 1.- CHF pro Min.
 ‎0900 44 14 41

2019

GrandPalais_Logo-min (1).png